Microsoft Teams – Neue Anruf- und Besprechungserfahrung

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir es den Nutzern ermöglichen werden, Besprechungen und Anrufe in separaten Fenstern zusammen mit den anderen kürzlich angekündigten Funktionen anzuzeigen.

Gilt für: Alle
Rollout: Start im Juni 2020

Auswirkungen auf die Organisation
Sobald diese verfügbar ist, können Benutzer Besprechungen und Anrufe in separaten Fenstern vom Microsoft Teams-Hauptclient anzeigen. Darüber hinaus befinden sich Besprechungs- und Anrufsteuerungen wie Stummschaltung, Video, Chat, Verlassen und andere jetzt oben im Besprechungsfenster, sodass sie immer verfügbar sind und den zugrunde liegenden Inhalt niemals blockieren. Diese neue Erfahrung wird auch kürzlich angekündigte Funktionen wie 3×3-Video, Handheben und benutzerdefinierte Hintergründe enthalten.

Dies wird standardmäßig ausrollen und Benutzer haben die Möglichkeit, die neue Erfahrung über die Benutzereinstellung einzuschalten: Allgemein > Neue Besprechungen und Anruferlebnisse einschalten.

Hinweis: In Zukunft werden wir diese Funktionalität standardmäßig aktivieren, aber wir möchten Benutzern zusätzliche Zeit bieten, um Sich mit dem Öffnen von Besprechungen in ihrem eigenen Sitzungsfenster vertraut zu machen. Wenn wir vorankommen, werden wir weitere Details über Message Center zur Verfügung stellen.

Neue Besprechungserfahrung:

Neuer Ort für besprechungs-/anrufe-Steuerung:

Schritte für Benutzer, die neue Benutzeroberfläche zu aktivieren:

Schritt 1: Klicken Sie oben rechts in Teams auf Avatar und auf Einstellungen.

Schritt 2: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Neue Aufrufe zu Besprechungen aktivieren, und starten Sie dann den Teams-Client neu.

Hinweis: Um zusätzliche Transparenz zu schaffen, erwarten wir, dass die neuen Erlebnisse mit der folgenden Zeitachse aktiviert werden. Dies kann sich ändern, und wir werden für jede Phase über message Center, wenn wir uns Juli und August nähern, eine entsprechende Benachrichtigung bereitstellen.

  • Juni – Neue Erlebnisse sind verfügbar und Benutzer können durch Einstellungen aktivieren.
  • Juli – Erlebnisse sind standardmäßig aktiviert und Benutzer können über Einstellungen deaktivieren.
  • August – Erlebnisse sind standardmäßig aktiviert, und Benutzersteuerelemente sind nicht mehr verfügbar.

Einschränkungen kennen:

  • Besprechungsnotizen werden für den Hauptteams-Client gestartet
  • Unterstützung für die Anzeige von Vollbildinhalten wird es in Zukunft geben
  • Unterstützung für Invision Freehand Whiteboard wird in Zukunft kommen

Kommentieren